Häufige Fragen zu unserer iEMDR- Ausbildung

Häufige Fragen

Wer darf iEMDR lernen und anwenden?

In unserem Institut dürfen alle iEMDR lernen, die mindestens über eine beraterische bzw. therapeutische Grundausbildung verfügen. Die Kompaktausbildung setzt darüber hinaus mindestens eine abgeschlossene NLP- Practitioner- Ausbildung voraus bzw. eine abgeschlossene Systemische Ausbildung. Psychische Stabilität ist eine Grundvoraussetzung sowohl für die iEMDR-Block- als auch für die iEMDR- Kompaktausbildung. Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist der Ausbildungsteilnehmer berechtigt, iEMDR im eigenen Namen und auf eigene Rechnung und eigene Gefahr im Rahmen seiner beraterischen oder therapeutischen Tätigkeit gegenüber seiner Kunden einsetzen.

Wieso gibt es eine iEMDR- Block- und eine iEMDR- Kompaktausbildung?

Es gibt eine Block- und eine Kompaktausbildung, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Teilnehmer besser Rechnung zu tragen. Die iEMDR-Blockausbildung hat neben den integrativen Protokollen auch alle klassischen Protokolle zum Gegenstand, die im therapeutischen Kontext relevant sind und beinhaltet auch die Möglichkeit zur Supervision der zwischen den Blöcken gemachten Erfahrungen. Die iEMDR- Kompaktausbildung beinhaltet alle Protokolle, die insbesondere für den beratenden Kontext relevant sind. Wer also in erster Linie therapeutisch arbeiten will und Zeit auch für die Protokolle im therapeutischen Kontext haben möchte, der sollte die Blockausbildung absolvieren.
nach oben

Warum dauert die iEMDR- Blockausbildung 10 Tage?

Aus unserer therapeutischen Arbeit wissen wir nur zu gut, dass wir unsere Patienten nicht unterstützen können, wenn wir selbst noch mit den Themen, mit denen diese kommen, in Resonanz gehen, uns möglicherweise vor starken Gefühlen fürchten oder im Hinblick auf bestimmte Themen durch eigenes Leid gebunden sind. Sicherheit und Vertrauen zu bieten, ist gerade im Hinblick auf die Bearbeitung traumatischer Erfahrungen immense wichtig. Aus diesem Grunde findet die iEMDR- Blockausbildung in zwei Modulen von jeweils 5 Tagen statt: Wenn wir in iEMDR ausbilden haben wir auch im Sinn, unseren Teilnehmern zu ermöglichen, nicht nur vielfältige Protokolle kennen zu lernen, sondern auch die Wirkung von iEMDR am eigenen Leib zu spüren. Der Aufbaukurs beinhaltet darüber hinaus eine iEMDR- Ausbildungssupervision. Dabei verfolgen wir zwei Anliegen: Zum Einen möchten wir über das eigene Erleben sicherstellen, dass unsere Teilnehmer sehr sensibel mit diesen segensreichen Verfahren umgehen. Zum Anderen wollen wir unseren Teilnehmern ermöglichen, im Rahmen der Ausbildung eigene seelische Verletzungen zu bearbeiten und bei sich noch besser aufzuräumen. Das ist ein Anspruch der uns sehr wichtig ist und damit zwangsläufig zu einer anderen Ausbildungsstruktur als einem 2 Tages- Einstiegsseminar führt. Es ist für uns immer wieder sehr berührend, diese nicht zu unterschätzende innere Arbeit begleiten zu dürfen. Exemplarische Teilnehmerstimmen verdeutlichen, dass unsere Absolventen dies sehr zu schätzen wissen...
nach oben

Wie wird die iEMDR- Ausbildung zertifiziert?

Wir zertifizieren unsere Ausbildung nach den Richtlinien unseres Institutes. Nach Abschluss der iEMDR- Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat als iEMDR- Coach. Ein Abschluss als iEMDR- Therapeut ist therapeutisch Arbeitenden vorbehalten, die über eine mindestens einjährige praktische therapeutische Erfahrung verfügen.
nach oben

Warum ist die iEMDR Ausbildung in unserem Institut so günstig?

Die Ausbildungspreise aller Institute unterliegen generell dem freien Markt. Viele EMDR- Ausbildungen von anderen Instituten bieten einen Grundkurs für Psychologische Psychotherapeuten an, der in zweieinhalb Tagen die Grundlagen transportiert und sicherstellt, dass die Teilnehmer das Standardprotokoll beherrschen. Der Unkostenbeitrag beläuft sich dabei auf 500- 600 Euro. Dann geht es weiter mit Spezialseminaren… Bei der Preisgestaltung haben wir uns davon leiten lassen, insbesondere auch Heilpraktikern zu ermöglichen, eine Ausbildung in iEMDR zu absolvieren. Deshalb bekommen die Teilnehmer bei unserer Ausbildung ausgesprochen viel für relativ wenig Geld. In unserem Grundkurs lernen Sie nicht nur das Standardprotokoll, sondern viele andere und das auf eine Weise, dass unsere Teilnehmer selbst mit noch vorhandenen inneren Themen aufräumen können, wodurch noch mehr Offenheit für Unterstützung von Klienten entsteht. Darüber hinaus lehren wir in unserer Ausbildung Protokolle, die wir selbst kreiert haben und somit auch nur im Original bei uns zu lernen sind. Beim Preisvergleich fällt dabei natürlich ins Gewicht, wie viele Teilnehmer auf einen Lehrtrainer kommen und wie die Ausbildung strukturiert ist. Da iEMDR ein zusätzliches Verfahren ist, welches viel Fingerspitzengefühl verlangt, bietet unsere Ausbildung viel Raum für Selbsterfahrung. Auf 2 Lehrtrainerinnen kommen nicht mehr als 4 bis 6 Teilnehmer pro Lehrtrainerin. Vor diesem Hintergrund ist der Preis einzigartig auf dem Markt. Und so verwundert es nicht, dass zunehmend auch psychologische Psychotherapeuten mit Kassenzulassung den Weg zu uns finden.
nach oben

Wie kann ich mich während der Ausbildung verpflegen?

In unserem Seminarraum gibt es einen Tisch zur Selbstbedienung mit Getränken, Gebäck und Obst. Dort bedienen sich unsere Teilnehmer über den ganzen Tag. Die Unkosten dafür sind ab 2017 im Seminarpreis bereits enthalten. Zur Mittagszeit steht ein Pizzaservice auf eigene Rechnung zur Verfügung. Wir bestellen dann am Vormittag das Essen, so dass wir mit einer Mittagspause von einer Stunde gut dabei sind. Außerdem bleibt auch noch Zeit für einen Spaziergang. Wir haben ein sehr weiträumiges Außengelände.
nach oben

Kann ich das Seminar noch einmal wiederholen?

Ja. Jeder Teilnehmer, der einmal ordnungsgemäß gebucht hat, darf den Ausbildungsblock gerne wiederholen. Dabei ist nicht mehr die gesamte Kursgebühr fällig, sondern reduziert sich um 50% auf den halben Preis.
nach oben

Gibt es einen Partnerrabatt?

Ja. Es gibt auf unsere iEMDR- Ausbildung einen Partnerrabatt. Die Höhe des Partnerrabattes beträgt 10% bei den Kursgebühren. Der Partnerrabatt kann auch bei Familienangehörigen in Anspruch genommen werden und er gilt auch, wenn die beiden Partner zu unterschiedlichen Zeitpunkten eine Ausbildung besuchen. Voraussetzung ist die Buchung im gleichen Jahr. Der erste Partner bucht zum vollen Preis, der zweite Partner erhält dann die Ermäßigung.
nach oben


Lust auf integratives EMDR?